ES DARF WIEDER GEFEIERT WERDEN !


Aber was gibt es zu beachten ?

Wir haben Ihnen das Wichtigste kurz und übersichtlich zusammengestellt

 

Private geschlossene Gesellschaften dürfen mit bis zu 99 Personen wieder stattfinden.

 

Die Grenze von maximal 99 Teilnehmenden gilt unabhängig von Alter und Verwandschaftsgrad.

 

Beschäftigte zur Durchführung der Veranstaltung zählen nicht zur Gäste-Zahl.

 

Die Corona-Verordnung für private Veranstaltungen gilt für alle privaten Veranstaltungen in Räumen,
die zu diesem Zweck vermietet oder sonst zur Verfügung gestellt werden.


Also beispielsweise in Restaurants, Eventlocations (Festzelte sind mobile Eventlocations), Vereinsheimen oder Gemeindehäusern.

 

Somit dürfen derzeit bis zu 10 Personen an einen Tisch gesetzt werden mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten
oder bis zu max. zehn Personen aus mehreren Haushalten.

Hier ist aber unbedingt ein genau geregelter Sitzplan von Vorteil, um eine eventuelle spätere Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten.

 

Folgende Bestimmungen müssen dabei eingehalten werden:

 

1,5 m Abstand zueinander halten

 

Körperkontakt, Händeschütteln und Umarmen ist zu vermeiden

 

Die Anzahl der anwesenden Personen ist so zu begrenzen,

dass die geforderten Abstandsregelungen eingehalten werden können.

 

Teilnehmern soll ein Sitzplatz zugewiesen werden.

 

Der Veranstalter hat, ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde nach §§ 16, 25 IfSG,
die folgenden Daten beim Teilnehmer zu erheben, aufzubewahren oder zu speichern und 4 Wochen nach der Veranstaltung zu löschen:

 

1. Name und Vorname des Teilnehmers

 

2. Datum der Veranstaltungsteilnahme und, soweit möglich, Beginn und Ende der Teilnahme

 

3. Telefonnummer oder Adresse des Teilnehmers.

 

 

Allgemeine Hygieneregeln sind zu beachten:

 

Hinweis bei Betreten der Veranstaltung auf gründliches Hände waschen

 

Ausreichend Seife und Einweg-Papierhandtücher bereitstellen

 

Hand-Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen

 

Geschlossene Räume die zum Aufenthalt aller Mitwirkenden dienen sind regelmäßig und ausreichend zu lüften

 

Singen und Tanzen hat zu unterbleiben

 

Der Veranstalter hat dafür zu sorgen das die betreffenden Vorgaben prägnant,
übersichtlich und für jeden gut sichtbar dargestellt werden, am besten mit Piktogrammen.

 

Direkt zu den aktuellsten Bestimmungen